Präsenzunterricht in der Musikschule ab Montag, 18. Mai!

Wir freuen uns sehr, verlautbaren zu dürfen, dass ab Montag, 18. Mai 2020, auch die Musikschule wieder Präsenzunterricht in den Schulräumlichkeiten anbieten darf.

Lesen Sie dazu den Auszug aus dem Brief an Eltern und SchülerInnen von Musikschulleiter Dir. Peter Kreuz:

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

… freuen wir uns, lhnen mitteilen zu können, dass wir an der Musikschule Laxenburg-Biedermannsdorf den Präsenzunterricht ab Mitte Mai wieder stufenweise aufnehmen.

ln einem ersten Schritt kann ab 18. Mai der Einzelunterricht in allen Hauptfächern, ausgenommen Blasinstrumente und Gesang, in einem reduzierten Ausmaß (50%) wieder durchgeführt werden.

Ab 3. Juni wird auch der Einzelunterricht für Blasinstrumente und Gesang aufgenommen.

Außerdem kann ab 3. Juni auch Kleingruppenunterricht mit maximal 4 Kindern bzw. Jugendlichen umgesetzt werden (hier bleiben vorerst Blasinstrumente und Gesang ausgenommen).

Bis zum Ende des Schuljahres wird der Unterricht somit in einer Mischung aus distance learning* und Präsenzunterricht fortgeführt.

ln Abstimmung mit verschiedenen Fachexpertinnen und Fachexperten aus medizinischen und musikwissenschaftlichen Bereichen wurden landesweite Leitlinien zum Schutz vor einer Ansteckung mit COVID-19 festgelegt.

Die wichtigsten Punkte für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern finden Sie anbei. Bitte beherzigen Sie diese Maßnahmen zu ihrem eigenen und zum Schutze aller.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, sind zuversichtlich, das Musikschuljahr gemeinsam gut zu Ende zu bringen und wünschen viel Freude beim Musizieren!

Mit musikalischen Grüßen,
Peter Kreuz

Den Wortlaut des gesamten Briefes mit weiteren Details finden Sie hier: Elterninformation zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

* Elterninformation zum Distance Learning des MKM NÖ

Wir haben die landesweiten Richtlinien für den Musikschulunterricht und das Verhalten im Schulgebäude in einer geänderten Hausordnung zusammengefasst. Bitte machen Sie sich und Ihre Kinder vor dem ersten Präsenzunterricht damit vertraut.

Ihre LehrerInnen stehen Ihnen bei Fragen gerne unterstützend zur Seite. Von Ihnen erhalten Sie auch die Termine für den Präsenzunterricht. Vielen Dank!

Das Team der Musikschule freut sich schon sehr, alle SchülerInnen nach dieser langen Zeit wieder persönlich begrüßen zu dürfen.
Bis sehr bald in der Musikschule !
🤗

Klassenabend der Klasse Christine Spirk, am Mittwoch, 1. Juli 2020, um 18.00 Uhr

Die Schülerinnen und Schüler von Christine Spirk (Blockflöte) laden herzlich zu ihrem Klassenabend am Mittwoch, 1. Juli 2020, um 18.00 Uhr,  im Restaurant Bedernik ein.

Bitte beachten Sie die Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln – Tischabstände, zugeordnete Sessel!

Familie Bedernik wird den Gastraum regelkonform vorbereiten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wir üben weiter! ✊

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Das Musikschulgebäude muss zwar geschlossen bleiben, aber der Musikschulunterricht geht weiter:

Mit Volldampf arbeitet auch das LehrerInnen-Team der Musikschule Laxenburg-Biedermannsdorf im „Home-Office“-Betrieb, wie ihr unten sehen könnt 😉

So versuchen wir, euch gerade jetzt bei der Ausübung eurer musikalischen Tätigkeit – vielleicht wichtiger, denn je: lustvoll, erfüllend und ausgleichend – zur Seite zu stehen und nach Kräften zu unterstützen!

Gesundheit und gemeinsames Durchhalten wünscht das Team der Musikschule Laxenburg-Biedermannsdorf!
✌️🙂

PS: wir freuen uns trotzdem schon sehr darauf, wenn wir uns wieder persönlich in der Musikschule sehen und vor allem: gemeinsam(!) musizieren(!) können!

„Wir üben weiter!“ …meinen auch die SchülerInnen von Susanne Matkovits:

Auch im gesamten Gruppenangebot der Musikschule Laxenburg‑Biedermannsdorf wird gerade zu Hause weiter musiziert, gesungen, getanzt, bewegt und gemalt. Per E‑Mail gibt es regelmäßig Videos, Lieder und viele Ideen zum zu Hause Singen und gemeinsam Musizieren:

In der Videobotschaft von Berenike Heidecker an ihre Kindergruppen geht es um Themen, die nicht NUR in Krisenzeiten relevant sind! 😉

Eine Woche in St. Pölten – »prima la musica« 2020!

Insgesamt 14(!) Schülerinnen und Schüler der Musikschule reisten heuer von 03.–08. März in die Landeshauptstadt St. Pölten, um sich in einer aufregenden Woche beim jährlich stattfindenden, größten Musikwettbewerb des Landes – »prima la musica« – den strengen, aber immer wohlwollenden, Beurteilungen der Fachjurys zu stellen.

Neun Gesangs-SchülerInnen aus den Klassen Sabine Pawikovsky (6) und Barbara Viktoria Ruf (3), eine Harfenschülerin der Klasse Michal Matejčík, sowie vier PianistInnen aus den Klassen Helenka Fleischmannova (2) und Thomas Malina (2) fanden sich zu diesem Zweck an ihren über die Woche verteilten Auftrittstagen im Großen Festspielhaus bzw. der Musikschule St. Pölten ein und ersangen/erspielten die folgenden großartigen Ergebnisse.

Die SchülerInnen der Kategorie Gesang Solo – von Korrepetitorin Yu-Hsuan Lin am Klavier überaus einfühlsam begleitet – waren auch heuer besonders erfolgreich. Neben vielen 1. und 2. Preisen konnten zwei Weiterleitungen zum Bundeswettbewerb in Feldkirch erzielt und in der Altersgruppe IVplus sogar der „Landessieger NÖ“ gestellt werden!


AG I (10–11 Jahre)
Daria Melion (Klasse Barbara Viktoria Ruf) – 1. Preis.

AG II (12–13 Jahre)
Martin Heissenberger (Klasse Sabine Pawikovsky) – 1. Preis
Helga Wagner (Klasse Sabine Pawikovsky) – 2. Preis

AG III (14–16 Jahre)
Stefanie Pinter (Klasse Barbara Viktoria Ruf) – 2. Preis
Roman Pocta (Klasse Sabine Pawikovsky) – 1. Preis
Tanja Weiss (Klasse Sabine Pawikovsky) – 1. Preis mit Auszeichnung mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb
Vivian Zemanek (Klasse Barbara Viktoria Ruf) – 1. Preis

AG IV (17–19 Jahre)
Michael Pocta (Klasse Sabine Pawikovsky) – 1. Preis

AG IV+ (17–19 Jahre)
Julian Wakley (Klasse Sabine Pawikovsky) – Gold, mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen, „Landessieger Niederösterreich“

Herzliche Gratulation! 💐

Außerordentliches erreichte in der Kategorie Harfe Solo auch Annika Michlmayr (Klasse Michal Matejčík), die in der AG A (7 Jahre oder jünger) einen 1. Preis mit Auszeichnung erspielte!


AG A (7 Jahre oder jünger)
Annika Michlmayr (Klasse Michal Matejčík) – 1. Preis mit Auszeichnung

Bravo! 👏

Und auch die vier jungen PianistInnen durften sich in St. Pölten – wo die Ausscheidungen heuer erstmals in den (sehr „beflügel_t/nd_en“) Räumlichkeiten der Musikschule St. Pölten stattfanden – über ausgezeichnete Wertungen in der Kategorie Klavier Solo freuen.


AG A (7 Jahre oder jünger):
Rose-Ann Joy Bacay (Klasse Helenka Fleischmannova) – 1. Preis mit Auszeichnung

AG B (8–9 Jahre):
Nicolas Regnemer (Klasse Thomas Malina) – 1. Preis

AG I (10–11 Jahre):
Ryan John Bacay (Klasse Helenka Fleischmannova) – 2. Preis
Lea (Klasse Thomas Malina) – 2. Preis

Super gespielt! 🎹

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen sehr herzlich zu diesen ganz außerordentlichen Erfolgen!
😊👍

…und hoffen, sie sehr bald wieder bei einem gemeinsamen, öffentlichen Musikschulkonzert hören zu dürfen…
(fingers crossed-emoji)

Information zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler!

Auf Grund der aktuellen Situation und der dringend empfohlenen Maßnahme seitens des Musikschulmanagements und des Nö Gemeindebundes müssen wir Sie darüber informieren, dass der Gemeindeverband der Musikschule Laxenburg und Biedermannsdorf den Musikschulunterricht ab Montag, 16. März 2020 bis vorläufig 03. April 2020 einstellt.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Dokument.

Fotos vom Herbstkonzert am 22.11.2019, Jubiläumshalle Biedermannsdorf